Von ganzem Herzen
für bedürftige Kinder.


Der gute Zweck

Der Erlös des Abends wird an diverse Einrichtungen gehen, die allesamt hilfsbedürftige Kinder unterstützen. Veranstalter ist der ehrenamtlich organisierte Service Club „Round Table 82 Stuttgart“. Dieser unterstützt seit Jahren den Verein ANNA, der sich um krebskranke Kinder und deren Familien kümmert, den Verein SPRICH, der sich um hörgeschädigte Kinder und deren Familien kümmert, die Olgäle-Stiftung für das kranke Kind, sowie das nationale Serviceprojekt "Fruchtalarm" von Round Table Deutschland.

Anna e.V.

  • Was ist Anna e.V.?

    Der Verein wurde mit dem Ziel gegründet, krebskranke Kinder und deren Familien zu unterstützen und zu begleiten.

  • Was sind die Ziele?

    Durch unsere vielfältigen Angebote bieten wir Freiräume zur Stärkung der ganzen Familie. Hierzu gehören – neben der mobilen Kunsttherapie für Geschwisterkinder, Kunsttherapie für junge Erwachsene und Eltern – Trauerbegleitung, Ausflüge, Freizeiten, Reiten, Geschwister-, Mütter und Vätertage.

  • Wofür steht Anna?

    Der Verein wurde nach der verstorbenen Tochter Anna unserer Vereinsvorsitzenden Bärbel Schweizer benannt.

  • Woher kommt Anna?

    Der Verein wurde 1994 gegründet. Seit 2013 ist der Vereinsmittelpunkt ein von einem großen Garten umgebenes älteres Haus in Aich, das für die Vereinszwecke baulich angepasst wurde.

Besuchen Sie uns: www.annaverein.de

sprich e.V.

sprich wurde vor über 30 Jahren im Großraum Stuttgart gegründet mit dem Ziel, gehörlosen oder schwerhörigen Kindern den Zugang zur hörenden Welt zu ermöglichen.

Noch heute versammeln sich bei sprich Familien mit hörgeschädigten Kindern jeden Alters, um mit Herzenswärme, vielen gemachten Erfahrungen, Spaß und Freude, Ruhepausen für den Alltag zu bieten, sich gegenseitig zu unterstützen, voneinander zu lernen, miteinander aktiv zu sein, zu wandern, zu spielen und zu lachen. Wir sind vernetzt mit anderen Vereinen und Institutionen rund um das Thema Schwerhörigkeit, planen und veranstalten Familienfreizeiten, Vorträge, Seminare, Begegnungsmöglichkeiten für schwerhörige Kinder und Jugendliche.

Herzlich willkommen allen Interessierten unter: www.sprich.info

Olgäle Stiftung

Die gemeinnützige Olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V. wurde 1997 unter der Schirmherrschaft von S.K.H. Carl Herzog von Württemberg gegründet. Aufgabe der Stiftung ist es, die Situation der oft schwerstkranken Kinder im Olgahospital, dem Olgäle, zu erleichtern.

Die Olgäle-Stiftung setzt sich als Lobby für die kranken Kinder und deren Eltern ein. Sie wird dort aktiv, wo Stadt, Land und Krankenkassen an ihre finanziellen Grenzen stoßen.

Die Olgäle-Stiftung hilft …

… medizinische Geräte anzuschaffen

Sie will die Diagnostik und Behandlung verbessern und die Schmerzen der kleinen Patienten bei Eingriffen verringern. Ein Beispiel: Das Ganglabor ermöglicht bei Kindern, die schwerst gehbehindert sind, eine exakte Analyse, die das Ergebnis der geplanten Operation deutlich verbessert. Den Kindern bleiben dadurch spätere Gelenkarthrosen oder der Rollstuhl erspart.

… Forschung, Fortbildung und Beratung zu fördern

Sie unterstützt beispielsweise eine Wissenschaftlerin in der Krebsforschung. Zwei erfahrene Kinderkrankenschwestern beraten die Eltern in allen Fragen der Säuglings- und Kinderpflege sowie der Ernährung.

… psychosoziale Betreuung zu verbessern

Sie beschäftigt mehrere dringend benötigte Psychologen und Sozialpädagogen auf unterschiedlichen Stationen im Olgahospital. Weiterhin engagieren wir psychologisch geschulte Clowndoktoren. Sie bringen die kleinen Patienten zum Lachen, denn Lachen macht gesund. Die Ehrenamtlichen betreuen die Bücherei und den Internetraum oder kümmern sich um Kinder, wenn es den Eltern nicht möglich ist, täglich am Krankenbett zu sein.

… kindgerechte Atmosphäre zu schaffen

Eine Arche der Hoffnung in der Eingangshalle dient als Spielplatz und kleines Theater. Von dort aus zeigen lustige Tierfiguren den Kindern den Weg zu ihren Stationen. Die fröhlich gestalteten Wartebereiche sollen den Kindern die Angst vor dem Klinikaufenthalt nehmen. Die Reittherapie für psychisch kranke Kinder und die Musiktherapie für krebskranke Kinder verbessern die Behandlungsergebnisse.

Sehr viel mehr über die Aktivitäten der Stiftung finden Sie unter: www.olgaele-stiftung.de

fruchtalarm

Fruchtiger Spaß für krebskranke Kinder

Mit einer mobilen Kindercocktailbar sorgen unsere „Fruchtie-Teams“ mit fruchtig-frischen Kreationen einmal wöchentlich für Spaß und Abwechslung auf verschiedenen Kinderkrebsstationen in Deutschland.

„F-R-U-C-H-T-A-L-A-R-M!“

• fördert die Aktivität
• stimuliert Geruchs- und Geschmacksnerven
• erleichtert das Trinken
• macht Freude und Mut
• ermutigt zum eigenständigen Auswählen un Mixen

Du musst kein Obst sein, um zu helfen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das Projekt „Fruchtalarm“ zu unterstützen:
• mit ehrenamtlichem Engagement als „Fruchtie“
• als Botschafterin oder Botschafter
• mit Einzel-, Anlass- oder zweckgebundener Spende
• mit Spenden-Sammelaktionen
• mit Charity-Events

Schenken Sie krebskranken Kindern Mut, Freude, Zuversicht und Hoffnung in einer schweren Zeit in der Klinik.

Mehr Infos unter: www.fruchtalarm.info


Eine Initiative von Round Table & Old Tablers 82, Stuttgart.